Downloads

  • Flyer
  • Gebrauchsanweisung
    Gebrauchsanweisung

    Unsere Gebrauchsanweisungen für unsere Produkte finden Sie auf der Internetseite www.e-labeling.eu/IVS.
    Durch Eingabe des Key-Codes können Sie die gewünschte Gebrauchsanweisung herunterladen. Der Key-Code befindet sich auf dem Produktetikett. Zusätzlich finden Sie eine Key-Code Übersicht auf der Internetseite www.e-labeling.eu/IVS.

  • QK Zertifikate
  • Sicherheitsdatenblatt

Zusatzeagenz für die IgM Bestimmung mit SERION ELISA classic

SERION Rf Absorbens

Rheumafaktor-Antikörper sind vorwiegend Autoantikörper der IgM Klasse, die in bis zu 5 % der Serumproben gesunder Individuen nachgewiesen werden können. Diese IgM Rheumafaktoren binden bevorzugt an IgG Immunkomplexe, so dass bei Anwendung erregerspezifischer IgM Nachweise falsch-positive Ergebnisse auftreten können. Ferner besteht die Möglichkeit, dass bindungsschwächere, erregerspezifische IgM Antikörper durch bindungsstärkere IgG Antikörper verdrängt werden. Ein IgM Nachweis kann dann falsch-negativ ausfallen. Aus diesem Grund ist es erforderlich, die Proben für die IgM Bestimmung mit Rheumafaktor-Absorbens vorzubehandeln. Bis zu 15 mg/ml IgG-Antikörper und damit auch die daran gebundenen Rheumafaktoren können aus unverdünntem Serum präzipitiert werden.

Die Rf-Absorption erfolgt durch Inkubation der Patientenprobe im Rf-Verdünnungspuffer über 15 Minuten bei Raumtemperatur oder über Nacht bei 4 °C. Die Anwendung ist in einer speziellen Arbeitsanleitung beschrieben.

 

Produkt

SERION Rf-Absorbens
SERION Rf-Absorbens
Z200